Interverband für Rettungswesen (IVR)

Der Interverband für Rettungswesen (IVR) ist die Dachorganisation des Medizinischen Rettungswesens der Schweiz. Er deckt die ganze Rettungskette ab.

Die Ersthelferausbildung IVR gliedert sich in eine dreistufige Ausbildung. Sie soll jedermann ermöglichen, Erste Hilfe zu leisten. Erste Hilfe soll auf der Strasse, am Arbeitsplatz, bei Freizeit und Sport, im Haushalt, in der Armee und in der Katastrophenhilfe geleistet werden können.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen zur Ersthelferausbildung und erstellen Ihnen im Anschluss gerne ein individuelles Angebot.

In Kooperation mit

Ersthelfer Stufe 1 IVR (inkl. BLS-AED-SRC)

Die Ersthelferausbildung IVR Stufe 1 soll jedermann ermöglichen, Erste Hilfe (erste- allgemeine Massnahmen bei einer Notsituation, inkl. BLS-AED) zu leisten. Erste Hilfe soll auf der Strasse, am Arbeitsplatz, bei Freizeit und Sport, im Haushalt, in der Armee und in der Katastrophenhilfe geleistet werden können. Der Teilnehmer alarmiert korrekt und setzt Anweisungen der Notrufzentrale situationsgerecht um, bis professionelle Hilfe eintrifft. Er setzt sich mit seiner Einstellung zur Hilfeleistung auseinander und kennt hemmende und fördernde Faktoren. Der Teilnehmer ist über weiterführende Kurse und Ausbildungen im Bereich der Ersten Hilfe für Laienhelfer informiert.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Betrieben und Institutionen sowie alle Personen, die später Kurse auf Ersthelfer Stufe 2 IVR besuchen möchten.

Leitziele

  • Übersicht verschaffen
  • Alarmierung
  • Sicherheit, Schutz und Hygiene
  • Patientenbeurteilung und weitere Massnahmen beim bewusstlosen und beim wachen Patienten
  • Stressbewältigung / Motivation zur Hilfeleistung
  • Rechte und Pflichten
  • Informationen über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Voraussetzungen

Teilnehmende ab dem 12. Lebensjahr

Alle interessierten Personen, die im Ernstfall vorbereitet sein möchten.

Dauer

Grundkurs: 2 Tage

Refresherkurs: 1 Tag

Kosten

Bitte fordern Sie ein Angebot an.

Leistungsumfang

  • Ersthelferzertifikat Stufe1 IVR
  • Kursunterlagen
  • Mittagessen sowie Snacks & Getränke
Jetzt anfragen

Ersthelfer Stufe 2 IVR (inkl. BLS-AED-SRC)

In der Ersthelferausbildung Stufe 2 vertieft der Teilnehmer seine Kenntnisse in Erster Hilfe und erlangt Grundkenntnisse in Bezug auf Sicherheits- und Hygienemassnahmen in Zusammenhang mit unfallbedingten Körperschädigungen und akuten Erkrankungen. Dieser Kurs ermöglicht, den besonderen Bedürfnissen in den Bereichen Arbeit und Freizeit Rechnung zu tragen und dabei in einfachem Rahmen Erste Hilfe zu leisten.
Bei Unfall und Erkrankung in alltäglichen Situationen kann der Ersthelfer aufgrund der Situationsbeurteilung erfassen, ob professionelle Hilfe angefordert werden muss. Er ist in der Lage, verunfallte oder kranke Personen zu betreuen, bis professionelle Hilfe eintrifft, und kann damit weitere Schäden und Komplikationen verhindern. Er kann die Bedrohungssituation einordnen und stufengerechte Massnahmen einleiten.

Zielgruppe

Alle interessierten Personen, welche bereit sind, sich ein erweitertes Wissen und Fertigkeiten in Erster Hilfe im Alltag und in präventiven Massnahmen anzueignen.

Leitziele

  • Sicherstellung der Grundkenntnisse
  • Basiswissen Patientenbeurteilung und -beobachtung beim bewusstlosen sowie beim wachen Patienten
  • Traumatisch bedingte Körperschädigungen
  • Akute Erkrankungen
  • Materialkenntnisse
  • Rechte, Pflichten, ethisches Verhalten und Umgang mit Partnern5
  • Informationen über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kundenspezifische Inhalte/Elemente

Voraussetzungen

  • Gültiges Zertifikat Ersthelfer Stufe 1 IVR oder
  • Gültiger BLS-AED-Ausweis und gültiger Nothilfeausweis

Dauer

Grundkurs: 2 Tage

Refresherkurs: 1 Tag

Kosten

Bitte fordern Sie ein Angebot an.

Leistungsumfang

  • Ersthelferzertifikat Stufe 2 IVR
  • Kursunterlagen
  • Mittagessen sowie Snacks & Getränke

Jetzt anfragen

Ersthelfer Stufe 3 IVR (inkl. BLS-AED-SRC)

Die Ausbildung in Erster Hilfe Stufe 3 soll geeigneten und für die Erste-Hilfe-Funktion beauftragten Personen ermöglichen, Gesundheit zu erhalten, Leben zu schützen und zu retten sowie Komplikationen (bei unfallbedingten Körperschädigungen und akuten Erkrankungen) zu verhindern. Mit dem Erreichen der Stufe 3 soll bei Unfall und Erkrankung aufgrund der differenzierten Situationsbeurteilung und der verfügbaren personellen und materiellen Mittel die bestmögliche Entscheidung getroffen und die adäquaten Massnahmen eingeleitet werden, bis professionelle Hilfe eintrifft. Ersthelfer auf Stufe 3 stellen ein Bindeglied zur professionellen Hilfe dar und können dem medizinischen Fachpersonal und/oder dem Arzt bei ausserklinischen Massnahmen assistieren.

Zielgruppe

Alle interessierten Personen, welche bereit und geeignet sind, sich in einer haupt- oder nebenamtlichen Tätigkeit (z.B. Betriebssanitäter) zu engagieren, und die sich ein breites Basiswissen und umfangreiche Fertigkeiten in Erster Hilfe und präventiven Massnahmen aneignen wollen.

Wird als Voraussetzung für die Übernahme von speziellen Funktionen im Auftrag verstanden.

Leitziele

  • Sicherstellung der Grundkenntnisse
  • Patientenbeurteilung und -überwachung
  • Traumatisch bedingte Körperschädigungen
  • Akute Erkrankungen
  • Materialkenntnisse und Materialeinsatz
  • Medikamente
  • Selbstschutz, Sicherheit und Hygiene
  • Rechte und Pflichten / Organisation und Führung
  • Informationen über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kundenspezifische Inhalte/Elemente

Voraussetzungen

Gültiges Zertifikat Ersthelfer Stufe 2 IVR und gültiger BLS-AED-Ausweis

Dauer

Grundkurs: 6 Tage, aufgeteilt in zwei Etappen:

  • Stufe 3-01, 3 Tage
  • Stufe 3-02, 3 Tage

Refresherkurs: 2 Tage

Kosten

Bitte fordern Sie ein Angebot an.

Leistungsumfang

  • Ersthelferzertifikat Stufe 3 IVR
  • Kursunterlagen
  • Mittagessen sowie Snacks & Getränke
Jetzt anfragen